Insel Usedom

12 Kilometer ist sie lang, die Strandpromenade, die sich, vor rauen Ostseewinden hinter den Dünen gut geschützt, von Swinemünde bis hinauf nach Bansin erstreckt und an der sich, wie an einer Perlenschnur, die prachtvollen Gebäude der Wilhelminischen Bäderarchitektur aufreihen.
Mittendrin, doch ganz besonders positioniert, ruht die Villa OASIS. Sowohl wenige Schritte zum feinen, an dieser Stelle bis zu 70m breiten Strand, als auch nur ein paar Schritte mehr bis in die Ortszentren von Heringsdorf und Ahlbeck lassen Sie das Geschehen der Kaiserbäder erleben, ohne von irgendwelchen massentouristischen Auswirkungen betroffen zu sein. Wie ein kleines Eiland schützt sich die Villa selbst durch ihren weitläufigen Park mit den altehrwürdigen Buchen und Koniferen.
Wollen Sie sich weiter weg entfernen, dann versuchen Sie doch einfach, eine der vielen Pferdekutschen zu erwischen, mit denen Sie freundliche Insulaner an fast alle Punkte der Insel bringen.

Einfach alles an landschaftlicher Abwechslung hat die Insel zu bieten und nicht nur der Strand allein sollte das Ziel Ihres Urlaubes sein. Verschwiegene Fleckchen finden Sie noch zu hauff auf der Insel. Radeln Sie los, mit einem lecker gefüllten Picknickkorb auf dem Gepäckträger und suchen Sie sich die Stille im Schatten einer Weide an einem Weiher oder einem lauschigen Flecken des Achterwassers. Folgen Sie den Spuren der Slawen und anderer Völker, die vor längst vergangener Zeit die Insel bewohnten. Nie wird Langeweile aufkommen, denn die Gesichter der Insel sind so bunt und vielfältig wie selten irgendwo. Doch auf eines müssen Sie bei uns am wenigsten verzichten als woanders - auf die Sonne. Usedom ist mit ca.1906 Sonnenstunden pro Jahr nicht nur der Ort mit dem meisten Sonnenschein in Deutschland überhaupt, sondern die Sonneninsel schlechthin...

...und Usedom, die Feine, weiß das wohl zu schätzen.

Fotos anzeigen
‹‹ vorheriges Bild ll Pause | Play nächstes Bild ››